Start  
  Startseite » Katalog » Lok Umrüstung » esu_52610 Ihr Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Hersteller
Kategorien
A k t i o n e n
Booster
Lok Umrüstung
Modellbahn H0->
Modellbahn N->
Modellbahn 0 bis II->
Farben, Pinsel, Airbrush->
Plastikmodellbau->
Metallmodelle->
Puzzles->
Spiele und Wissen->
Bücher
Schnellsuche
 
Geben Sie Stichworte oder eine Artikelnummer ein.

Erweiterte Suche ->
Neue Produkte Zeige mehr
Decoder-Schnittstelle 8p nach NEM 652, Luessi 8099
Decoder-Schnittstelle 8p nach NEM 652, Luessi 8099
4.80CHF
Informationen
Infos zum Shop
Versandkosten
Datenschutz
Über uns
Unsere AGB
Produkte-Doku
Kontakt
LokPilot V3.0, Multiprotokoll, 8 pol. Stecker. ESU 52610
[esu_52610]
49.80CHF

Multiprotokolldecoder (MM / DCC / SX), mit 8-poligem Stecker nach NEM 652.

Betriebsarten
Der LokPilot V3.0 beherrscht sowohl DCC mit 14, 28 und 128 Fahrstufen als auch Motorola® und Selectrix. Der Decoder erkennt die Fahrstufenzahl automatisch. Lenz® LG100 bzw. ROCO® Bremsstrecken werden gleichermaßen unterstützt wie Zimos HLU-Befehle oder das Bremsen im Gleichstromabschnitt mit umgekehrter Polarität oder die Märklin® Bremsstrecke (auch für DCC). Sie können entweder kurze (1-127) oder vierstellige Adressen verwenden oder eine Traktionsadresse vergeben. Das Motorola®-Protokoll ermöglicht den Betrieb des LokSound Decoders mit Märklin® Zentralen 6020®, 6021®, delta, mobile station® und central station®. Die Decoder beherrschen dabei die Adressen 01 - 80 und bleiben auf der Märklin®-Bremsstrecke korrekt stehen. Auf Selectrix®-Anlagen können Sie zwischen Adresse 1 - 112 wählen. Zwischen allen Betriebsarten (Motorola®, DCC, DC, AC, Selectrix®) kann der LokPilot V3.0 vollautomatisch während des Betriebs wechseln.
Die Vorbereitung für NMRA / DCC "BiDirectional communication" ermöglicht durch ein simples Update, dessen Vorteile ausnutzen zu können. Insbesondere in Verbindung mit unserer ECOS-Zentrale werden sich in Zukunft bisher nicht dagewesene Spielmöglichkeiten ergeben...

Motorsteuerung
Die minimale und maximale Geschwindigkeit des LokPilot V3.0 kann entweder über drei Punkte oder über eine Geschwindigkeitstabelle mit 28 Einträgen eingestellt werden. Die Tabelle ist für 14, 28 und 128 Fahrstufen wirksam, das ist für andere Digitaldecoder keine Selbstverständlichkeit. Durch ESUs einzigartige Massensimulation sind auch bei nur 14 Fahrstufen keine abrupten Übergänge sichtbar.
Die Lastregelung der vierten Generation arbeitet mit bis zu 32 kHz Taktfrequenz und sorgt für einen extrem leisen, ruhigen Motorlauf besonders mit Glockenankermotoren. Ihre Loks werden dank 10-Bit Technik superlangsam kriechen. Die Lastregelung kann sehr einfach an verschiedene Motor- und Getriebekombinationen angepasst werden.
Mit Dynamic Drive Control (DDC) begrenzen Sie den Einfluss der Lastregelung und können im Bahnhofs- und Weichenbereich feinfühlig regeln, während auf der Strecke die Lok bei Bergauffahrt vorbildgetreu langsamer wird.

Mit dem LokPilot V3.0 können Sie im Analogbetrieb nicht nur die Anfahr- und Höchstgeschwindigkeit Ihrer Lok einstellen und bestimmen, welche der Funktionen aktiv sein soll: Sogar die Lastregelung ist aktiv! Damit ist der LokPilot V3.0 ideal für Analogloks, die mit einem Umschalter bisher zu schnell sind! Endlich kriechen Ihre Loks auch im Analogbetrieb so langsam wie von Digitalanlagen gewohnt.

Funktionen
Separat einstellbare Anfahr- und Bremszeiten, ein schaltbarer Rangiergang und eine abschaltbare Anfahrund Bremszeit sind für den LokPilot V3.0 selbstverständlich. Seine 4 Funktionsausgänge sind mit jeweils 250 mA (!) pro Ausgang belastbar und können separat in der Helligkeit eingestellt und mit Funktionen belegt werden. Zur Verfügung stehen neben Dimmer, Feuerbüchsenflackern, Gyra- und Marslight, Blitz und Doppelblitz, Blinken und Wechselblinken auch zeitbegrenzte Schaltfunktionen (z.B. für Telex). Das spezielle ESU Function mapping erlaubt es, jede Funktion beliebig auf die Tasten F0 bis F15 zu verteilen, auch mehrfach.

Einstellen
Der LokPilot V3.0 unterstützt alle DCC-Programmiermodi inklusive POM (Hauptgleisprogrammierung). Auch für Märklin®s Zentralen 6020®, 6021®, mobile station® und central station® werden alle Einstellungen elektronisch vorgenommen. Für diese Zentralen beherrscht der LokPilot V3.0 Decoder eine bewährte, einfach beherrschbare Einstell-Prozedur. Im Motorola®- Betrieb vorgenommene Änderungen wirken hierbei auch im DCC- und Selectrix®-Betrieb und umgekehrt.
Besonders komfortabel ist das Einstellen der Parameter für Besitzer unserer ECoS-Zentrale: Auf dem großen Bildschirm werden alle Möglichkeiten im Klartext angezeigt und können auf einfachste Weise geändert werden -sogar während des Betriebs.

Betriebsarten:

NMRA/DCC mit 14, 28 und 128 Fahrstufen, DCC Kommunikation vorbereitet
2-stellige und 4-stellige Adressen
Digital Motorola® (alt und neu)
Selectrix®
Analog Gleichspannung (abschaltbar)
Analog Wechselspannung (abschaltbar)
Automatische Erkennung der Betriebsart und DCC-Fahrstufeneinstellung
Unterstützung der Lenz® LG100, Märklin®, Roco® Bremsstrecken und ZIMO® HLU Befehle
Falschfahrbit / Speicherung der Betriebszustände
Intelligenter Programmiermodus mit Märklin® Control Unit 6021
Rangiergang und Anfahr- und Bremsverzögerung per Taste schaltbar
 

Fahrtreglerteil:

1.1 A Dauerbelastbarkeit
Anschluss von Gleichstrom- Glockenanker- und Wechselstrommotoren (mit Permanentmagnet)
Geräuschlose, motorschonende Ansteuerung mit 16 / 32 kHz Taktfrequenz
Motorausgang gegen Überlast geschützt
Lastregelung der 4. Generation (abschaltbar)
 

Funktionsausgänge:  

4 Ausgänge
250mA Belastbarkeit pro Ausgang
Summenstrom aller Funktionsausgänge ca. 500mA
Belegung der Funktionsausgänge frei wählbar (function mapping)
Ausgänge kurzschlussfest.
 

Grösse in mm:

23.5 x 15.5 x 5.5

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Produkt.
Dieses Produkt haben wir am Freitag, 19. Oktober 2007 in unseren Katalog aufgenommen.
Bewertungen
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft:
Leiterplatte und Lichtmodule für Re 482 / BR 185 u.A. Lüssi 8081
Leiterplatte und Lichtmodule für Re 482 / BR 185 u.A. Lüssi 8081
Relexkupplung für Wagen, Märklin 701570
Relexkupplung für Wagen, Märklin 701570
Leiterplatte für Märklin Ae 8/14. Fertig Bestückt. Lüssi 8015
Leiterplatte für Märklin Ae 8/14. Fertig Bestückt. Lüssi 8015
Leiterplatte für Märklin Re 4/4. Fertig Bestückt. Lüssi 8016
Leiterplatte für Märklin Re 4/4. Fertig Bestückt. Lüssi 8016
Leiterplatte für Märklin Würt. Klasse C. Lüssi 8071
Leiterplatte für Märklin Würt. Klasse C. Lüssi 8071
Permanentmagnet wie Nr. 235690, DCM. ESU 51962
Permanentmagnet wie Nr. 235690, DCM. ESU 51962
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Hersteller Info
ESU
ESU Homepage
Mehr Produkte
Sprachen
Deutsch English
Währungen
Couponcode
Tragen Sie bitte Ihren Couponcode ein.

Weiterempfehlen
 
Empfehlen Sie diesen Artikel einfach per eMail weiter.
Benachrichtigungen Zeige mehr
BenachrichtigungenBenachrichtigen Sie mich über Aktuelles zu diesem Artikel LokPilot V3.0, Multiprotokoll, 8 pol. Stecker. ESU 52610
Bewertungen Zeige mehr
Bewertung schreibenBewerten Sie dieses Produkt!

Copyright © 2017 Luessi Hobbyartikel

Rainers Modellbahn